Unsere Mission

Kompostierbar nach Strich und Faden

Nachhaltig verpacken, Plastikmüll vermeiden

 

Braunes Netz um Kartoffeln

In Kleidung, im Spielzeug, in Verpackungen … Plastik ist überall. Weil es so vielfältig einsetzbar, so günstig und – genau diese Eigenschaft macht es zum Problem – unglaublich haltbar ist. Wer sich über das Thema informiert, wird über schockierende Bilder stolpern: riesige Plastikinseln, die in den Ozeanen treiben; Mikroplastik fressende Fische, strangulierte Robben und qualvoll verendende Seevögel. Doch diese zeigen lediglich, was auf der Oberfläche schwimmt.

Die Plage mit dem Plastik: Zahlen, Fakten & Meer

CompoPac Gemüsenetze

In gegenwärtig produzierten Sixpack-Ringen verheddern sich sogar noch die Ur-Ur-Ur-Enkel heute lebender Meeresschildkröten.

Jährlich sind in der EU über 30.000 Tonnen Netze aus Kunststoff im Umlauf. Aneinandergereiht ließe sich die Erde damit 7-mal umwickeln.

 

Plastik bleibt bis zu 450 Jahre im Meer. Dass William Shakespeare geboren wurde, ist ungefähr genauso lang her.

 

100 Millionen Tonnen Kunststoff schwimmt bereits in den Ozeanen. Jedoch sind Böden und Binnengewässer durchschnittlich 13-mal stärker verschmutzt als das Meer.

 

Plastik besteht zu 99 Prozent aus fossilen Brennstoffen. Sowohl bei der Förderung als auch Verbrennung von Öl, Gas und Kohle wird CO² emittiert – mit verheerenden Auswirkungen auf die Umwelt.

 

Bundesweit werden circa 15 % aller Kunststoffabfälle wiederverwertet. Die Exportnation Deutschland ist ebenso Asiens 3. größter Plastikmüll-Lieferant.

Schildkröte im Meer aus Plastik
Berg aus Plastikmüll
Plastikflasche am Strand

Die Plage breitet sich aus?

Recyclebar nach Strich und Faden
Plastikflasche und Verpackung

In den letzten 70 Jahren wurden weltweit 8,3 Milliarden Tonnen Plastik produziert.

Und selbst bis heute wurde dieser Müll keineswegs abgebaut, sondern es kommt sogar immer mehr dazu – ein Großteil durch Verpackung.

Demzufolge ist uns der plastikfreie Globus bereits durchs Netz gegangen. Alles, was wir tun können, ist dafür zu sorgen, dass unsere Kinder nicht in einem Meer aus Kunststoffen ertrinken.

Geschirr aus Plastik

Der Rest …

Kompostierbar nach Strich und Faden

… belastet die Umwelt.

Werfen wir beispielsweise beim Wandern eine Verpackung in den Wald, zersetzt sich der Kunststoff zu Mikropartikeln, die in unser Trinkwasser sickern.

Plastikflasche im Wald
Plastikmüll wird verbrannt

… wird verbrannt und belastet die Umwelt.

Entsorgen wir Verpackungen im Restmüll oder ist ein Recycling unmöglich, werden sie verbrannt. Dabei entstehen gefährliche Schadstoffe wie Chlor, Kohlenmonoxid, CO² sowie Benzol.

… wird exportiert und belastet die Umwelt.

Geben wir Verpackungen in den Gelben Sack, landen sie zunächst auf dem Wertstoffhof. Im Anschluss werden sie nach Asien (zum Großteil nach Malaysia) verschifft und dort – oft illegal – verklappt.

Plastikmüll im Fluss

Polypropylen, Polyethylen & Co landen jedoch nicht nur im Meer, sondern auch in unserem Körper. 2018 wiesen Forscher aus Österreich in einer Pilotstudie erstmals Mikroplastik in Stuhlproben von Menschen nach. Bestimmte darin enthaltene Stoffe schädigen das Immunsystem, Leber und Nieren; manche erzeugen sogar Krebs.

„Eine Zukunft ohne Kunststoffe – wird nie funktionieren“, sagt der eine.

„Duschgel gegen Seife tauschen – bringt eh keine wirkliche Verbesserung“, behauptet die zweite.

„Warum soll ausgerechnet ich etwas ändern – mein Nachbar verursacht viel mehr Plastikmüll“, relativieren andere.

Was wir dazu sagen:
Uns ist es lieber, dass einzelne Menschen überhaupt etwas tun als die gesamte Menschheit keinen Deut. Darum verfolgen wir eine Philosophie der kleinen Schritte. Genauso wie ein Lächeln das Leben lediglich einen Moment lang versüßt, werden wir mit unseren Produkten niemals die Welt „retten“. Allerdings können wir Masche für Masche dazu beitragen, dass 30.000 Tonnen Plastiknetze durch CompoPac® ersetzt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, benötigen wir Ihre Unterstützung.

Sie möchten mehr über
unsere kompostierbaren Verpackungsnetze erfahren?

Nachhaltig nach Strich und Faden

Lassen Sie sich von unseren Experten ausführlich beraten.

    Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert werden.

    Nähere Infos zum Thema Datenerhebung finden Sie in unserem Datenschutz.


    Sie möchten mehr über
    unsere kompostierbaren Verpackungsnetze erfahren?

    Nachhaltig nach Strich und Faden

    Lassen Sie sich von unseren Experten ausführlich beraten.

      Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert werden.

      Nähere Infos zum Thema Datenerhebung finden Sie in unserem Datenschutz.


      Compopac-Footer-ausgeglichen